Japan Zentrum
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Werkstattgespräch 'Die Dreifachkatastrophe von 2011 in der japanischen Volkskunde' am 9.3.2017

23.02.2017

Am 9.3.2017 findet am Japan-Zentrum ein Werkstattgespräch zum Thema Die Dreifachkatastrophe von 2011 in der japanischen Volkskunde statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Programm:
Dr. Oikawa Shôhei (Kawamura Gakuen Women’s University):
Einführung: Die Dreifachkatastrophe von 2011 in der japanischen Volkskunde

Katô Hideo M.A. (Seijô University Tokyo):
Bergung, Konservierung und Präsentation von Kulturgütern aus dem Katastrophengebiet – Die Stadt Kesennuma als Praxisbeispiel

Dr. Kaneko Hiroyuki (Rikkyô University):
Was macht die Strahlung mit dem Alltagsleben? Eine volkskundliche Ethnographie des Lebens in der Nähe der Kraftwerke von Fukushima

Die Vorträge werden in japanischer Sprache mit deutscher Übersetzung gehalten. Für die anschließende Diskussion steht ein Übersetzer zur Verfügung.

Ort: Prof.-Huber-Pl. 2, V 005 (Lehrturm)
Zeit: 09.03.2017 (Do), 14:00-17:00 Uhr c.t.
Organisation: Christian Göhlert, Oikawa Shôhei