Japan Zentrum
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

MA Japanologie

Grundlegendes:

  • Der Masterstudiengang Japanologie ist ein reiner viersemestriger Hauptfachstudiengang (= 120 ECTS-Punkte = kein Nebenfach).
  • Als Zulassungsvoraussetzung benötigen Sie einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss (In- oder Ausland) mit der Durchschnittsnote 2,5 oder besser in einem mindestens 6-semestrigen Studiengang Japanologie oder in einem vergleichbaren Fach.
  • Zur Einschreibung benötigen Sie in jedem Falle eine Bescheinigung des Fachstudienberaters des Japan-Zentrums.
    Falls Ihr BA-Studiengang nicht Japanologie o.ä. heißt bzw. der Japan-Bezug des BA aus dem Titel des Abschlusses nicht hervorgeht, bitte mit der Fachstudienberatung am Japan-Zentrum Kontakt aufnehmen, um die Vergleichbarkeit bescheinigen zu lassen!
  • Den Aufbau des Studienganges entnehmen Sie bitte dem tabellarischen Studienplan (pdf, 85kb). Die Inhalte der Module finden Sie im Modulhandbuch (pdf, 204kb).
  • In seinem ersten Semester "überschneidet" sich das Studium teilweise mit dem 5. Semester des BA-Studienganges Japanologie der LMU. Es bestehen Anerkennungsmöglichkeiten in den Modulen P1 und P2 des MA durch Leistungen, die im BA Japanologie erbracht wurden:
    Die Modulteile P1.1 und P1.2 entsprechen den BA-Modulteilen P7.1 und P7.2;
    das komplette Modul P2 (Seminar und Übung!) entspricht WP5, 6 oder 7 des BA.
    Die Anerkennungen müssen im Laufe des ersten Semesters beim Fachstudienberater erfolgen.
  • Im ersten Semester besteht die Wahlmöglichkeit zwischen dem Modul WP1 "Fachsprache vormodernes Japanisch" (kobun und kanbun) und dem Modul WP2 "Fachsprache modernes Japanisch".
  • Genauere Informationen sind der Prüfungs- und Studienordnung (pdf, 113kb) des Masterstudienganges Japanologie - insbesondere ihrer Anlage 2! - zu entnehmen.