Japan Zentrum
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Forschungskolloquium im Wintersemester 2017

  • Sebastian Balmes (M.A.), Japan-Zentrum, LMU München

Das „Shintōshū“ (14. Jh.) im Kontext der japanischen Literaturgeschichte aus erzähltheoretischer Perspektive
Donnerstag, 19.10.2017: 18.30 Uhr – 20.00 Uhr
Japan-Zentrum, Oettingenstr. 67, Raum 027

  • YUKIMURA Sakon, Professor, Universität Niigata

Sergei Witte and the Shipping Associations: Rethinking the Russian Empire from a Maritime Viewpoint
(in Kooperation mit dem Lehrstuhl Russland/Asienstudien, Prof. Dr. Andreas Renner)
Dienstag, 14.11.2017: 18 Uhr c.t.
Historicum, Schellingstr. 12, Raum K 026

  • Christian Göhlert (M.A.), Japan-Zentrum, LMU München

Raumkonzepte in der japanischen Volkskunde: eine Projektskizze
Donnerstag, 23.11.2017: 18.30 Uhr – 20.00 Uhr
Japan-Zentrum, Oettingenstr. 67, Raum 027

  • Dr. Jana Guzey, Europäische Universität Sankt Petersburg

Anti-Asian Attitudes in the Russian Far East and The Image of "Yellow Peril" in Prerevolutionary Russia
(in Kooperation mit dem Lehrstuhl Russland/Asienstudien, Prof. Dr. Andreas Renner)
Dienstag, 5.12.2017: 18 Uhr c.t.
Historicum, Schellingstr. 12, Raum K 026

  • Johann Limmer (M.A.), Japan-Zentrum, LMU München

Konstruktionen, Implikationen, Diskussionen: Die Darstellungen der Kyōto-Schule in der Forschungsliteratur
Donnerstag, 14.12.2017: 18.30 Uhr – 20.00 Uhr
Japan-Zentrum, Oettingenstr. 67, Raum 027

  • Christian Göhlert (M.A.), Japan-Zentrum, LMU München

Anmerkungen zur medialen Verwertung von Erzählstoffen in der Gegenwart (Arbeitstitel)
Donnerstag, 11.1.2018: 18.30 Uhr – 20.00 Uhr
Japan-Zentrum, Oettingenstr. 67, Raum 027

  • Milinda Banerjee PhD, LMU Research Fellow / Assistant Professor, Department of History, Presidency University, Kolkata

Rethinking the Tokyo Trial through the Lens of Global Intellectual History: Legal Philosophy and the Paradoxical Dissent of Radhabinod Pal
(in Kooperation mit dem Lehrstuhl Russland/Asienstudien, Prof. Dr. Andreas Renner)
Donnerstag, 25.1.2018: 18.30 Uhr – 20.00 Uhr
Japan-Zentrum, Oettingenstr. 67, Raum 027

Archiv

Vorträge

  • Regina Hübner, PhD (Berlin): Aconitum, Umeboshi oder Kinderurin? Die identitätsstiftende Rolle von Heilmitteln in offiziellen medizinischen Ratgebern der Frühen Neuzeit in Japan. (27.4.2017)
  • Dr. Robert Kindler (Humboldt-Universität Berlin): Umkämpfter Reichtum. Transnationale Ressourcenkonflikte im Nordpazifik nach 1867. (9.5.2017)
  • Ineke Zimmermann, M.A. (Japan-Zentrum, LMU München): Von Spukgeschichten bis zum (Waren-)Fetisch. Japanische Rituale für Gegenstände (mono kuyō もの供養) und die Problematik ihrer wissenschaftlichen Analyse. (1.6.2017)
  • Florian Scheidl, M.A. (Japan-Zentrum, LMU München): Philosophie, Orientalismus, Interkulturalität. Zur Problematik der Philosophie in einer globalen Welt (22.6.2017)
  • Prof. Andreas Riessland, Nanzan Universität (Nagoya): BOSOZOKU - Jugendgangs in Japan zwischen Selbstbehauptung und Gewalt. (6.7.2017)
  • Funahashi Miwako (Verlag Kôdansha, Tokyo): 「日本の漫画や児童文学はどうやって生まれているのか?」 ~最新の流行や作家の創作現場を紹介しながら~. (27.7.2017)
  • Michael Drewing, MA,  Japan-Zentrum, LMU: Resonanz im urbanen Raum Japans: auf der Suche nach dem menschlichen Maß in Tokyo. (02.02.2017)
  • Dr. Judith Fröhlich, Zürich: Nikolas of Japan and the Orthodox Church in Japan. (24.01.2017)
  • Dr. Tatiana Linkhoeva,Geschichte Osteuropas und Südosteuropas, München: The Notion of „Social Revolution“ in Japanese Pan-Asianism: Mitsukawa Kametarô. (19.01.2017)
  • Prof. Andreas Riessland, Nanzan Universität: „Vom schönen Land“ – Ästhetischer Nationalismus in der japanischen Automobilwerbung, 1960–2000. (12.01.2017)
  • Prof. Janis Mimura, PhD, Stony Brook: The Anti-Comintern Pact and the Axis. (10.01.2017)
  • Christian Göhlert, M.A., Japan-Zentrum, LMU: Hostess gesucht – Sprachlich-strukturelle Analyse von Stellenanzeigern aus dem japanischen Rotlichtmilieu. (15.12.2016)
  • Michael Kinadeter, M.A., Japan-Zentrum, LMU: Erwiderungen auf Jizangs ‚Kommentar zum Traktat in 12 Toren’: Die buddhistische Rezeption von Sanlun-Texten im Japan der späten Kamakura-Zeit. (24.11.2016)
  • Narikiyo Kumiko, Verlag Kôdansha, Tokyo: 「風土と[児童]文学」 („Landschaft und Kinderliteratur“). 10.11.2016

Konferenzen, Symposien, Workshops